FAQ

Allgemeine Fragen

A

Hinsichtlich einer effektiven Reduzierung der Nikotinaufnahme durch den Körper hat Rien Pipe dieselbe Wirkung wie Nikotinpflaster oder Nikotinkaugummi. Mit Nikotinpflastern oder Nikotinkaugummi müssen Sie sofort, wenn Sie damit beginnen, mit dem Rauchen aufhören. Außerdem sind die abgegebenen Nikotinmengen sehr klein, so dass sich Entzugssymptome und ein starkes Bedürfnis zu rauchen zeigen.

Rien Pipe dagegen reduziert die Nikotinmenge direkt über die Zigarette. Deshalb können Sie so viel rauchen, wie Sie möchten. Sie brauchen sich nicht zu zwingen, sofort mit dem Rauchen aufzuhören. Nachdem Sie Filter Nr. 31 benutzt haben, ist Ihr Körper von seiner Nikotinabhängigkeit befreit. Danach müssen Sie nur noch entscheiden, ob Sie endgültig mit dem Rauchen aufhören.

Egal, welche Methode Sie wählen – diese Entscheidung müssen Sie am Ende in jedem Fall selbst treffen.

A

Ja, Sie können problemlos sowohl Rien Pipe benutzen als auch die verschriebenen Medikamente nehmen, vorausgesetzt dass Ihr Therapeut es Ihnen gestattet, die Medikamente zu nehmen und gleichzeitig weiter zu rauchen. Benutzer von Rien Pipe berichten, dass die gleichzeitige Verwendung geholfen hat, die Wirkung der verschriebenen Medikamente zu verstärken. Da Rien Pipe die physische Abhängigkeit vom Nikotin anspricht, verbesserten sich damit Chancen, erfolgreich vom Rauchen loszukommen.

A

Unseren Umfragen zufolge haben 89,3% der Benutzer von Rien Pipe erfolgreich mit dem Rauchen aufgehört. Der Schlüssel zum Erfolg lag in der Reihenfolge, in der die Filter benutzt wurden, und dies über 31 Tage hinweg*. Auf diese Weise konnten die Benutzer weiter rauchen und dabei gleichzeitig ihre Nikotinaufnahme reduzieren.

Die meisten Benutzer konnten erfolgreich das Rauchen überwinden, indem sie einer einfachen Regel folgten: jede Zigarette mit einem Rien Pipe-Filter rauchen. Die wenigen Menschen, die keinen Erfolg hatten, haben diese Regel nicht eingehalten, weil sie nicht wirklich mit dem Rauchen aufhören wollten. Selbst wenn die Nikotinabhängigkeit überwunden ist, wird man mit dem Rauchen nicht aufhören können, wenn man dies nicht auch tatsächlich will.

Um das Rauchen zu überwinden, brauchen Sie keinen eisernen Willen. Sie dürfen jedoch nicht vergessen, dass Sie selbst es sind, der/die aufhören möchte. So lange Sie daran denken, wird es Ihnen nicht schwerfallen, Ihr Ziel zu erreichen.

*31 Tage ist die zu erwartende Entwöhnungszeit bei Zigaretten mit 0,1 mg Nikotin. Für Zigaretten mit mehr als 0,1 mg Nikotingehalt ist ein verlängertes Entwöhnungsprogramm erforderlich, wobei die Resultate individuell unterschiedlich sind. Weitere Informationen zum Entwöhnungsplan finden Sie hier.

A

Rien Pipe-Filter sind aus ungiftigen Plastik- und Aluminiumteilen hergestellt. Konkret sind das die folgenden Materialien: ALP (Aluminium), TPX (Plastik), PA (Polyamid). Das Mundstück besteht aus PP (Polypropylen). Rien Pipe-Filter enthalten kein Nikotin oder andere Wirkstoffe.

A

Wir haben unterschiedliche Erfolgsraten beobachtet bei Rauchern von stärkeren Zigaretten und solchen, die leichtere Marken bevorzugen. Man kann davon ausgehen, dass Raucher von stärkeren Zigaretten auch eine größere Nikotinabhängigkeit entwickeln.

Wenn Sie stärkere Zigaretten rauchen, empfehlen wir, Rien Pipe zweimal zu benutzen. Nachdem Sie ihre üblichen starken Zigaretten einen Monat lang mit Rien Pipe geraucht haben, wechseln Sie zu einer leichteren Sorte mit 0,1 mg oder weniger Nikotingehalt und verwenden die Rien Pipe-Filter einen weiteren Monat lang.

Wenn Sie ohne Rien Pipe-Filter zu einer anderen Marke wechseln, werden Sie sich möglicherweise mit der leichteren Sorte nicht wohlfühlen. Wenn Sie jedoch einen Monat lang Rien Pipe mit Ihren üblichen starken Zigaretten benutzt haben, sollte sich Ihr Körper an eine geringere Nikotinmenge gewöhnt haben, so dass Sie problemlos wechseln können. .

Mit dem Wechsel zu einer anderen Marke und der Verwendung von Rien Pipe für einen weiteren Monat erhöhen Sie die Erfolgschancen Ihrer Rauchentwöhnung. Weitere Informationen zum Entwöhnungsplan finden Sie hier.

A

In den meisten Filtern werden feine Fasern oder Kohle verwendet, die zusammen mit dem Rauch eingeatmet werden können. Im Unterschied dazu sind die Rien Pipe-Filter mit einer vollkommen anderen Technologie hergestellt. Das Nikotin wird während des Rauchens entfernt, dabei werden jedoch keine Stoffe oder Partikel dem inhalierten Rauch hinzugefügt. Darüber hinaus wirkt der Teer, der sich Rien Pipe-Filter sammelt, dahingehend, dass sich weiterer Teer daran ablagert, welcher zunächst durch den Filter der Zigarette hindurchgegangen ist. Weitere Informationen darüber, woraus die Rien Pipe-Filter hergestellt sind, finden Sie hier.

A

Da die Rien Pipe-Filter keine Chemikalien oder andere Substanzen enthalten, gibt es auch keine Nebenwirkungen. Bitte beachten Sie jedoch, dass Rien Pipe nicht dafür vorgesehen ist, Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder vorzubeugen.

A

Falls Sie noch nicht volljährig sind, brauchen Sie die Einwilligung Ihrer Eltern bzw. Ihrer Erziehungsberechtigten für die Bestellung bzw. den Kauf unseres Produktes. Wenn Sie volljährig sind, gibt es keine Altersbegrenzungen weder nach oben noch nach unten, denn für unser Programm müssen keine Wirkstoffe verschrieben werden und es ist keine medizinische Betreuung notwendig.

A

Ja. Rien Pipe hat auf Männer wie Frauen dieselbe Wirkung.

Allerdings kann es individuell leichte Unterschiede in der Erfolgsrate geben. Diese hängen von Faktoren ab wie der Zeit, die Sie bereits rauchen (wie viele Jahre Sie bereits geraucht haben, bevor Sie versucht haben, damit aufzuhören), Ihrem psychischen Zustand (der Grad Ihrer psychischen Abhängigkeit vom Tabak) usw.

A

Unser Rien Pipe-Programm hat in allen Altersklassen gute Ergebnisse gezeigt. Es gibt keine Altersbegrenzung nach oben.

Was jüngere Raucher betrifft, so billigen wir das Rauchen von Minderjährigen und die Vermarktung von Nikotinprodukten an jüngere Erwachsene nicht. Wir sind überzeugt, dass es in jedem Alters richtig ist, mit dem Rauchen aufzuhören. Trotzdem bitten wir Minderjährige, die mit unserem Programm beginnen möchten, um die Zustimmung ihrer Eltern bzw. Erziehungsberechtigten.

A

Rien Pipe nutzt die Technologie von Mikroporen in den einzelnen Filtern. Diese regulieren die Nikotinmenge, die in der Luft enthalten ist, welche durch den Filter in den Körper des Rauchers gelangt. Im Unterschied zu E-Zigaretten enthalten die Rien Pipe-Filter keine chemischen Substanzen, Pflanzenextrakte oder anderen Stoffe. Das bedeutet, dass sie auch für schwangere Frauen vollkommen sicher sind. Falls Sie schwanger sind, empfehlen wir Ihnen dringend, mit dem Rauchen aufzuhören – denken Sie bitte an die zahlreichen Risiken, die das Rauchen für Ihr ungeborenes Kind mit sich bringt. Rien Pipe hilft Ihnen, Ihren Körper umso weiter vom Nikotin zu befreien, je weiter Sie im Programm vorangehen.

Benutzung von Rien Pipe

A

Die Anzahl der Zigaretten, die Sie pro Filter rauchen können, ist nicht begrenzt. Sie brauchen nur den Filter zu reinigen. Dazu nehmen Sie den Teerstift aus dem durchsichtigen Röhrchen heraus, wenn es mit der braunen, übel riechenden klebrigen Substanz aus Teer und Nikotinresten zugesetzt ist. Wenn Sie es vorziehen, lieber neue Filter zu verwenden als die alten zu reinigen, können Sie jederzeit Ersatz in unserem Online-Store.

A

Bitte achten Sie darauf, die Filter in der richtigen Reihenfolge zu benutzen. Das Wichtige dabei ist, dass Sie die aufgenommene Nikotinmenge reduzieren, ohne dabei den Geschmack Ihrer Zigarette zu verändern. Wenn die Nikotinmenge innerhalb kurzer Zeit stark reduziert wird, führt das zu einem verstärktem Bedürfnis zu rauchen – und das bedeutet Stress für Sie, durch welchen es Ihnen schwerer fällt, mit dem Rauchen aufzuhören. Sie müssen die Filter in der angegebenen Reihenfolge sowie jeden davon den ganzen Tag lang benutzen.

A

Falls Sie den Filter für einen bestimmten Tag verloren haben, benutzen Sie den Filter für den folgenden Tag. Möglicherweise wird Ihnen dies unangenehme Empfindungen verursachen, an die Sie sich aber nach ein paar Tagen gewöhnen werden. Rauchen Sie niemals eine Zigarette ohne Rien Pipe-Filter nur deshalb, weil Sie den Filter verloren haben.

A

Normalerweise ist der Nikotinspiegel in Ihrem Körper am Morgen beim Aufwachen extrem niedrig. Das ist auch der Grund dafür, dass sich allgemein das Rauchen am Morgen besonders intensiv anfühlt. Ein neuer Filter für die erste Zigarette des Tages macht es leichter, das Nikotin gegenüber dem Vortag um 3% zu reduzieren, ohne dass es für Sie unangenehm wird.

A

Die Filter bestehen im Wesentlichen aus zwei Teilen: dem grauen Mundstück und dem eigentlichen Filterteil. Der Filterteil wiederum besteht aus einem durchsichtigen Plastikröhrchen und einem abnehmbaren braunen Plastikteil. Das durchsichtige Plastikröhrchen enthält einen kleinen weißen Einsatz – ein Stäbchen, das den Teer sammelt. Wenn Sie den Filter reinigen, nehmen Sie zuerst das Mundstück vom durchsichtigen Röhrchen ab und anschließend das Teerstäbchen heraus. Halten Sie es dazu mit einem Papiertaschentuch fest. Sie können dann den Teer mit einem Papiertaschentuch, einem Wattestäbchen oder etwas Ähnlichem vom Stäbchen und aus dem Innenteil des Filters entfernen.

Falls sich sehr viel Teer im Filter angesammelt hat, empfehlen wir, das Röhrchen zuerst ein Zeitlang in lauwarmem Wasser mit etwas Geschirrspülmittel oder neutralem Waschmittel einzuweichen und dann zu waschen. Achten Sie darauf, den Filter gründlich zu trocknen, bevor Sie ihn erneut verwenden.

Nehmen Sie das Mundstück vom Filterteil ab, in dem Sie beide langsam auseinander ziehen – bitte nicht drehen.

Nehmen Sie das Teersammelstäbchen heraus. Benutzen Sie dazu ein Papiertaschentuch.

Reinigen Sie das Teersammelstäbchen und das Innere des Filters mit einem Papiertaschentuch oder ähnlichem.
(*Wir empfehlen das Waschen mit einem milden Geschirrspülmittel.)

Nachdem Sie den Filter gereinigt haben, setzen Sie das Innenteil wieder ein und dann das Mundstück an. Richten Sie dabei die Markierungen am Mundstück und am Filter an einander aus.

A

Wenn Sie ohne Filter rauchen, kehrt Ihr Körper in den Zustand zurück, in dem er war, bevor Sie die Entwöhnung mit dem Rien Pipe-Programm begonnen haben. Tatsächlich ist dies die häufigste Ursache für einen Misserfolg des Rien Pipe-Programms. Wir empfehlen dringend, niemals Zigaretten ohne aufgesetzten Filter zu rauchen. Falls Sie nur eine einzelne Zigarette ohne Filter geraucht haben und keine Probleme verspüren, empfehlen wir, mit dem nächst folgenden Filter fortzufahren.

Falls Sie mehrere Zigaretten ohne Filter geraucht haben, empfehlen wir, zu der Nummer des Filter zurückzugehen, mit der Sie sich am besten fühlen, und von dort an fortzufahren.

In machen Fällen kann es wenigster Stress bedeuten, wenn Sie noch einmal mit Filter Nr. 1 beginnen.

A

Der Grund, warum es so schwer ist, mit dem Rauchen aufzuhören, ist das Problem der Abhängigkeit, mit der Sie zu kämpfen haben – mit anderen Worten, mit einer Sucht.

Während Sie einerseits physisch von der täglichen Dosis Nikotin abhängig sind, die Sie durch das Rauchen aufnehmen, sind Sie andererseits auch von der Handlung des Rauchens abhängig: Sie sind es gewohnt, eine Zigarette in Ihrer Hand zu halten und zum Mund zu führen. Das ist die psychische Seite der Abhängigkeit.

Das Rien Pipe-Programm richtet sich vor allem an die physische Nikotinabhängigkeit und reduziert das körperliche Verlangen nach Nikotin schrittweise auf ein Minimum. Wie es danach weiter geht, liegt bei Ihnen selbst. Es hängt von Ihnen und Ihrem Entschluss ab, ob Sie erfolgreich mit dem Rauchen aufhören. Wenn Sie sich am Ende des Programms noch nicht sicher genug fühlen, das Rauchen ganz zu lassen, empfehlen wir Ihnen, Filter Nr. 31 eine Zeit lang weiter zu benutzen. So halten Sie die Nikotinaufnahme auf einem Minimum.

A

Alle Filter außer Nr. 1 haben Öffnungen von Mikrometergröße, die mit einer patentierten Hochpräzisions-Technologie gebohrt werden. Diese mikroskopisch kleinen Öffnungen bzw. Poren sind in den Filtern Nr. 2 – 4 besonders fein. Allerdings ist es technisch nicht möglich, solch feine Bohrungen in Plastikmaterial einzubringen. Aus diesem Grund werden in den Filtern Nr. 2 – 4 Aluminiumplättchen eingesetzt, in allen anderen Filter dagegen sind die Bohrungen direkt im Plastikmaterial. Deshalb haben nur einige Filter Aluminiumplättchen, andere dagegen nicht. Es bedeutet also nicht, dass die Filter defekt wären – Sie können sie ganz normal benutzen.

Haben Sie Fragen, die hier nicht aufgeführt sind?

Stellen Sie Ihre Frage hier, und wir werden sie beantworten. Falls Sie lieber direkt mit uns in Kontakt treten möchten, schicken Sie uns bitte Ihre Nachricht über das Kontaktformular – wir werden Ihnen so bald wie möglich antworten.


Rien Pipe GR set - Quit Smoking

Holen Sie sich Rien Pipe noch heute

und befreien Sie sich vom Nikotin.

Jetzt kaufen